Cordon bleu nach Loose Art

Cordon bleu nach Loose Art

Schwierigkeitsgrad

mittel

Zutaten für 4 Personen

  • 4 Schmetterlingssteaks vom Schwein à 150 g
  • 4 Scheiben Schwarzwälder Schinken
  • 200 g Loose Hausmacher mit Kümmel
  • 1 Ei
  • 4 gehäufte Esslöffel Weizenmehl
  • 120 g Paniermehl
  • Rapsöl mit Butteraroma
  • 200 g Wildkräutersalat
  • 4 EL Crema di Balsamico
  • 4 EL Rapsöl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 Karambole-Frucht zum Garnieren

Zubereitung

  1. Steaks mit einem Fleischklopfer plattieren.
  2. Loose Käse in Scheiben schneiden und mit dem gekochten Schinken einrollen, in die Fleischtasche stecken und mit Zahnstochern verschließen.
  3. Mit Salz und Pfeffer kräftig würzen.
  4. Ei mit 2 Esslöffeln kaltem Wasser in einem tiefen Teller verquirlen und das Mehl sowie das Paniermehl einzeln in tiefe Teller geben.
  5. Fleischtaschen durch Mehl, Ei und zuletzt das Paniermehl ziehen. Semmelbrösel gut festklopfen.
  6. Rapsöl in einer Pfanne erhitzen und das Cordon bleu langsam goldbraun braten.
  7. Karambole-Frucht waschen, in dünne Scheiben schneiden und dekorativ am Tellerrand auslegen.
  8. Wildkräutersalat mit einem Dressing aus Crema di Balsamico, Rapsöl, Salz und Pfeffer auf vier Tellern anrichten.
  9. Jedes Cordon bleu halbieren und neben den Salat legen.